Aktuelles

Auf den Spuren der Benediktiner Mönche

Besuch im Kräutergarten am Kaiserdom

Auf Einladung des Arbeitskreises Integration der Frauen Union der CDU im Landkreis Helmstedt besuchten zahlreiche Frauen am 14.06.2012 den Kräutergarten am Kaiserdom Königslutter. Schon Kaiser Lothar III. hatte anlässlich der Gründung des Benediktiner-Klosters Heil- und Gewürzkräuter anpflanzen lassen. Anknüpfend an diese Tradition konnte am Kaiserdom Königslutter im Jahr 2010 Dank der finanziellen Unterstützung der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz und vor allem Dank ehrenamtlichen Engagements ein Kräutergarten neu angelegt werden.

Die Frauen Union unternahm am 14.06.2012 eine Führung im Kräutergarten am Kaiserdom von Königslutter.

Die Frauen Union unternahm eine Führung im Kräutergarten am Kaiserdom von Königslutter.

Unter fachkundiger Führung von Frau Dr. Birgit Heinz und ihren Mitstreiterinnen wandelten die Gäste auf den Spuren der Benediktiner und informierten sich über die Vielfalt der Heil- und Gewürzkräuter. Die Führung beinhaltete ebenfalls einen praktischen Teil. Die Gäste stellten ihren Geruchssinn an der „Duftorgel“ auf die Probe und übten sich auch im Zubereiten selbst zusammengestellter Teemischungen. Servierte Kleinigkeiten stellten unter Beweis, dass auch mit Kräutern und Gewürzen vielfältige Naschereien kreiert werden können. 

„Ich freue mich, dass mit der Anerkennung als außerschulischer Lernort insbesondere auch Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten wird, die Geheimnisse der Natur erkunden zu können“, so Elisabeth Heister-Neumann, Abgeordnete der CDU-Landtagsfraktion, die ebenfalls an dieser Führung teilnahm.