Pressemeldungen

David McAllister stattete dem Dom in Königslutter einen Besuch ab

mcallister

Am zweiten Tag seiner „Sommerreise 2011“ hat Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister am Mittwoch den Kaiserdom in Königslutter besucht.

Trotz Staus auf der A 2 ist der Ministerpräsident, begleitet von einem Tross von Journalisten aus Berlin, pünktlich am Dom eingetroffen. Hier wurde er von Bürgermeister Ottomar Lippelt, Norbert Lucas, Kirchenvorstand der Stiftskirchengemeinde Königslutter, und Tobias Henkel, Direktor der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, begrüßt. Bereits vor einem Jahr ist der Kaiserdom zum „Außerschulischen Lernort“ ernannt worden. Mathias Metzner, der Koordinator dieses Projekts, berichtete, dass seither 700 Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Helmstedt teilgenommen hätten. „Ehrenamt am Kaiserdom“ lautete das Motto des Besuchsprogramms und so erhielt McAllister viele Informationen von ehrenamtlichen Mitarbeitern. Der Ministerpräsident sagte, dass der Besuchsort „bewusst gewählt“ worden sei. Schließlich sei das pädagogische Konzept, das in Königslutter umgesetzt werde, ein Ausdruck „gelebter Bürgerkunst“.