Aktuelles

Außerschulischer Lernort Kaiserdom in Königslutter

<p style='float:right; margin:0 10px 0 10px; font-style:italic;'>Foto: Andreas Greiner-Napp</p> <p style='margin:0;'>Bild 1</p>

Dass es in Königslutter einen in vielerlei Hinsicht bedeutungsvollen Dom gibt, ist spätestens seit seiner Restaurierung in nah und fern bekannt. Dass in und um den Dom auch ein beliebtes Ziel für Schulklassen entstanden ist, das ist jedoch noch längst nicht bei allen Schülern und Lehrern ins Bewusstsein gerückt. Dies kann sich ändern, wenn der „Außerschulische Lernort am Kaiserdom“ zu seinem Fünf-Jahres-Jubiläum Einblicke in seine Arbeit gibt.

Seit die Idee eines Außerschulischen Lernortes am Dom Gestalt annahm, betreute das mittlerweile 15-köpfige Team bereits fast 200 Schulklassen, auch Lehrer- und Erwachsenengruppen, Kindergartenkinder, selbst hochrangige Politiker waren interessierte Gäste.

<p style='float:right; margin:0 10px 0 10px; font-style:italic;'>Foto: Andreas Greiner-Napp</p> <p style='margin:0;'>Bild 2</p>

Was taten die Mönche den ganzen Tag? Wie gelangten die wunderbaren Malereien in den Dom? Woher kommt der Duft der Heilpflanzen? Und wie entstehen in der Orgel Töne, die in jeder Klangfarbe feierlich klingen? An individuell vereinbarten Vormittagen lernen die Gruppen als aktiv Tätige in verschiedenen Workshops geschichtliche Zusammenhänge, Kräuterheilwissen, die Technik der Schablonenmalerei und mehr kennen – alles altersgemäß aufbereitet und thematisch eng angelehnt an die Schulcurricula.

<p style='float:right; margin:0 10px 0 10px; font-style:italic;'>Foto: Birgit Heinz</p> <p style='margin:0;'>Bild 3: Kräutergarten am Kaiserdom</p>

Die authentische Umgebung mit den jahrhundertealten Linden, der Geruch im Innern des Doms und die historischen Gemäuer stellen viel zwangloser eine gefühlte Verbindung zu den alten Zeiten her, als das im Klassenzimmer möglich wäre. Mit allen Sinnen kann man sich den Eindrücken und den sich ergebenden Fragestellungen öffnen.

Mit unterhaltsamen Aktionen, Informationen, kleinen Snacks und Getränken möchte das Team des Außerschulischen Lernortes Groß und Klein herzlich einladen und Interesse wecken für eine Welt, die die unsrige noch heute nachhaltig beeinflusst.

Termin: Sonntag, 28. Juni 2015 von 11 bis 17 Uhr

Ort: Kaiserdom Königslutter und angeschlossener Kräutergarten

Information: »www.kaiserdom-macht-schule.de

Autorin: Christina Siem
Fotos: Andreas Greiner-Napp, Birgit Heinz

Dieser Artikel über den Außerschulischen Lernort ist in der Zeitschrift „FORMAT Regionalmagazin“ 1/2015 unter „AKTUELL & KOMPAKT“ auf Seite 6 erschienen.